Das ist die eGuide-Nummer des Objekts. Sie finden sie in der Ausstellung bei ausgewählten Objekten.
Das ist die Standort-Nummer des Objekts.
Klicken Sie hier, um zum Hauptmenü zu gelangen.
Klicken Sie hier, um die Sprache zu ändern.
Klicken Sie hier, um die Schriftgrösse zu ändern und sich anzumelden.
Klicken Sie hier, um den Standort des Objekts anzuzeigen.
Vergrössern Sie Bilder mit zwei Fingern, rotieren Sie 360°-Bilder mit einem Finger. Schieben Sie ein Bild weg, um zum nächsten zu gelangen.
Klicken Sie hier für Hintergrundinformationen, Biografien, Legenden etc.
Klicken Sie hier, um sich Sprechtexte oder Tondateien anzuhören.
Teilen Sie ein Objekt.
Laden Sie es als PDF herunter.
Oder fügen Sie es zu den gespeicherten Objekten hinzu.
 
Plakat, M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell’area mediterranea, 1998
Dolcini AssociatiLeonardo Sonnoli
Plakat, M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell’area mediterranea
Dolcini Associati, Leonardo Sonnoli,

Plakat, M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell’area mediterranea,
1998

Dolcini AssociatiLeonardo Sonnoli
*4035
g
f Objekt e
[{"lat":47.38304770208512,"lng":8.535902614749943},{"floor":"floorplan-2"}]
UG
EG
1
2
2
Museum für Gestaltung Zürich
Ausstellungsstrasse 60
8031 Zürich
Museumsplan
Museum für Gestaltung Zürich
Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 94
8031 Zürich
  • M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell’area mediterranea Dolcini Associati Leonardo Sonnoli Plakat
6
7
Text anhören
j

Plastisch greifbar erscheinen die leuchtend gelben Zitronen im Netz und ziehen so alle Blicke auf sich. Der italienische Grafikdesigner Leonardo Sonnoli (geb. 1962), der auch für sein experimentelles Spiel mit Typografie bekannt ist, verführt die Betrachter hier mit einem fotografischen Bild, das gleichzeitig Rätsel aufgibt.

Wofür werben diese Zitronen? Sind sie gar echt und nur vor das Plakat gehängt, wie es aus der Distanz durchaus den Anschein hat? 1997 wurde Leonardo Sonnoli beauftragt, für das kulturelle Angebot der Stadt Pesaro ein Plakatkonzept zu entwerfen. Damals als Kreativdirektor bei Dolcini Associati tätig, beschritt er ganz neue Wege. Anstelle der Kommunikation durch ein eindeutiges Bild forderte Sonnoli die Betrachter heraus, regte Reflexion und Zweifel an. In der gesamten Kampagne blieben einzelne Elemente wiedererkennbar, so etwa das jeweils am unteren linken Bildrand erscheinende Logo der Stadt. Auch die Organisation der Textinformationen durch schwarze horizontale und vertikale Balken wiederholt sich auf allen Plakaten. Die fotografischen Bilder, die mit experimentell eingesetzten typografischen Elementen in einen lustvollen Dialog treten, verweigern sich jedoch jeder Konvention. Dieses Plakat wirbt für eine Ausstellung mediterranen Designs, die insbesondere die industrielle Ausführung zwischen Handwerk und Designpraxis zum Thema macht. Anstatt jedoch eines der Objekte der Ausstellung stellvertretend ins Bild zu setzen, sind es die Zitronen, die den gesamten zur Diskussion stehenden Kulturraum symbolhaft bewerben. Das aus der Horizontale gekippte kleine «m» vertritt ebenfalls den Mittelmeerraum. Wie das Zitronennetz an den Haken gehängt, geht der Buchstabe mit diesem eine verschmitzte Komplizenschaft ein, welche die Komplexität des Ausstellungsthemas spielerisch illustriert. (Bettina Richter)

Plakat, M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell'area mediterranea, 1998
Erscheinungsland: Italien
Gestaltung: Dolcini Associati, Pesaro, IT / Leonardo Sonnoli
Fotografie: Alessandro Dolcini
Auftrag: Comune di Pesaro, IT
Material/Technik: Offset
100 x 69 cm
Donation: Leonardo Sonnoli
Eigentum: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK
Literaturo

Leonardo Sonnoli (Hg.), Leonardo Sonnoli. Tassinari/Vetta. Lettermix, Treviso 2006.

Legendeno

Plakat, M – Design del Mediterraneo – I principi della progettazione industriale fra artigianato e design nell'area mediterranea, 1998, Italien, Gestaltung: Dolcini Associati, Pesaro, IT / Leonardo Sonnoli, Fotografie: Alessandro Dolcini, Donation: Leonardo Sonnoli
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Plakat, La discarica – Presentazione del libro di Paolo Teobaldi "La discarica", 1998, Italien, Gestaltung: Dolcini Associati, Pesaro, IT / Leonardo Sonnoli, Fotografie: Alessandro Dolcini, Donation: Leonardo Sonnoli
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK