Das ist die eGuide-Nummer des Objekts. Sie finden sie in der Ausstellung bei ausgewählten Objekten.
Das ist die Standort-Nummer des Objekts.
Klicken Sie hier, um zum Hauptmenü zu gelangen.
Klicken Sie hier, um die Sprache zu ändern.
Klicken Sie hier, um die Schriftgrösse zu ändern und sich anzumelden.
Klicken Sie hier, um den Standort des Objekts anzuzeigen.
Vergrössern Sie Bilder mit zwei Fingern, rotieren Sie 360°-Bilder mit einem Finger. Schieben Sie ein Bild weg, um zum nächsten zu gelangen.
Klicken Sie hier für Hintergrundinformationen, Biografien, Legenden etc.
Klicken Sie hier, um sich Sprechtexte oder Tondateien anzuhören.
Teilen Sie ein Objekt.
Laden Sie es als PDF herunter.
Oder fügen Sie es zu den gespeicherten Objekten hinzu.
 
Neujahrskarte, Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!, 1956
Atelier Müller-BrockmannNelly Rudin
Neujahrskarte, Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!
Atelier Müller-Brockmann, Nelly Rudin,

Neujahrskarte, Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!,
1956

[{"lat":47.38291376403027,"lng":8.535674626983678},{"floor":"floorplan-ug"}]
UG
EG
1
2
2
Museum für Gestaltung Zürich
Ausstellungsstrasse 60
8031 Zürich
Museumsplan
Museum für Gestaltung Zürich
Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 94
8031 Zürich
  • Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen! Atelier Müller-Brockmann Nelly Rudin Neujahrskarte
  • Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen! Atelier Müller-Brockmann Nelly Rudin Neujahrskarte
  • Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen! Atelier Müller-Brockmann Nelly Rudin Neujahrskarte
  • Lithographie & Cartonnage AG – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen! Atelier Müller-Brockmann Nelly Rudin Neujahrskarte
6
7
Text anhören
j

Die Verpackungsfirma L+C wandte sich für die Konzeption ihres Erscheinungsbildes kurz vor 1954 an das Atelier Müller-Brockmann. Die hier engagierte Nelly Rudin (1928–2013) gestaltete die Werbemittel und die zugehörige Neujahrskarte, die sie als dreidimensionales Puzzle aus verstellbaren Bild- und Textelementen konzipierte. Damit visualisierte sie die Doppelleistung der Firma – Lithographie + Cartonnage – auf spielerische Weise.

Gegen Mitte der 1950er-Jahre wurde Fotografie zum festen Bestandteil von Müller-Brockmanns Grafik. Das gilt auch für Nelly Rudin, die von 1954 bis 1957 in dessen Atelier arbeitete, das dieser mit Fotograf Ernst A. Heiniger (1909–1993) betrieb. Als Heiniger 1953 in die USA reiste, ersetzte ihn bis Anfang 1956 Serge Libiszewski (geb. 1930). Mit diesem konzipierte Nelly Rudin einen Teil der Verpackungswerbung für die Lithographie und Cartonnage AG. Dass sie den Auftrag für die Werbemittel bekam, erstaunt nicht, besass sie doch bereits Erfahrung in der Industriewerbung für die J.R. Geigy AG. Rudin gelang es, die Verpackungsinserate und das Werbegeschenk – eine Neujahrskarte in Form eines dreidimensionalen Puzzles – so spielerisch zu gestalten, dass trotz der Vorgaben, die für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgten – Layoutraster, Logo, Groteskschrift, Flattersatz, Schwarzweiss oder Grundfarben –, keine Langeweile aufkam. Der Layoutraster erleichterte die Zusammenarbeit von Grafikerin und Fotograf. Der konnte den Raster in die Aufnahme integrieren, was der Grafikerin half, das Bild ins Layout einzupassen. Das 3D-Puzzle ergibt bei richtiger Kombination der Bauteile eine rein grafische Vorderseite mit Firmenlogo und Werbeslogan sowie eine rein fotografische Rückseite mit zwei Bildvarianten aus der Welt der Zirkusakrobaten. Das Puzzle in Foto+Grafik visualisiert, was der Slogan von L+C seinen Kunden für 1956 verspricht: «Wir führen Sie in allen Teilen zum erfolgreichen Ganzen!» (Barbara Junod)

Neujahrskarte, L+C – Lithographie & Cartonnage AG – Hallwylstr. 78 – Zürich – 1956 – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!, 1956 (Entwurf 1955)
Gestaltung: Atelier Müller-Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin
Auftrag: Lithographie & Cartonnage AG, Zürich, CH
8.6 x 18 x 2 cm
Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Eigentum: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK
Literaturo

Kerry William Purcell, Josef Müller-Brockmann, London 2006, S. 119–120.

Lars Müller, Josef Müller-Brockmann. Ein Pionier der Schweizer Grafik, Baden (1994) 2001, S. 31–32, 76–81.

Gérard Ifert, «Grafiker der neuen Generation», in: Neue Grafik 2 (1959), S. 33.

Interview von B. Junod mit Nelly Rudin in ihrem Atelier, Badenerstrasse 460, Zürich, 23. November 2004

Legendeno

Neujahrskarte, L+C – Lithographie & Cartonnage AG – Hallwylstr. 78 – Zürich – 1956 – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!, 1956 (Entwurf 1955), Gestaltung: Atelier Müller-Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Werbeinserat, L+C, 1954–55, Gestaltung: Atelier Müller Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Werbeinserat, L+C, 1954–55, Gestaltung: Atelier Müller Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Neujahrskarte, L+C – Lithographie & Cartonnage AG – Hallwylstr. 78 – Zürich – 1956 – Führe Sie in allen Teilen – zum erfolgreichen Ganzen!, 1956 (Entwurf: 1955), Gestaltung: Atelier Müller-Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Neujahrskarte, Fotoseite, (L+C – Lithographie & Cartonnage AG), 1956 (Entwurf: 1955), Gestaltung: Atelier Müller-Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Neujahrskarte, Fotoseite, (L+C – Lithographie & Cartonnage AG), 1956 (Entwurf: 1955), Gestaltung: Atelier Müller-Brockmann, Zürich, CH / Nelly Rudin, Donation: Shizuko Yoshikawa (Archiv Josef Müller-Brockmann)
Abbildung: Museum für Gestaltung Zürich / ZHdK

Ausstellungstexto
Lithografie & Cartonnage AG

Müller-Brockmanns erste Erfolge in der Fotografik führen ihn 1953 zur Gründung einer Ateliergemeinschaft mit dem Fotografen Ernst A. Heiniger. Dank Industrieaufträgen stossen bald die Grafikerinnen Heidi Schatzmann und Nelly Rudin dazu. Mit Heinigers Nachfolger Serge Libiszewski bilden sie ein engagiertes, der konstruktiven Grafik verpflichtetes Team. Für die Verpackungsfirma L + C entwickeln sie ein Erscheinungsbild mit prägnantem Logo und Werbemitteln in präziser und zugleich verspielter Grafik.