Das ist die eGuide-Nummer des Objekts. Sie finden sie in der Ausstellung bei ausgewählten Objekten.
Das ist die Standort-Nummer des Objekts.
Klicken Sie hier, um zum Hauptmenü zu gelangen.
Klicken Sie hier, um die Sprache zu ändern.
Klicken Sie hier, um die Schriftgrösse zu ändern und sich anzumelden.
Klicken Sie hier, um den Standort des Objekts anzuzeigen.
Vergrössern Sie Bilder mit zwei Fingern, rotieren Sie 360°-Bilder mit einem Finger. Schieben Sie ein Bild weg, um zum nächsten zu gelangen.
Klicken Sie hier für Hintergrundinformationen, Biografien, Legenden etc.
Klicken Sie hier, um sich Sprechtexte oder Tondateien anzuhören.
Teilen Sie ein Objekt.
Laden Sie es als PDF herunter.
Oder fügen Sie es zu den gespeicherten Objekten hinzu.
 
Teppich, Marmorera
Teppich, Marmorera

Teppich, Marmorera

g3E2
[{"lat":47.383123070468024,"lng":8.536154742397343},{"floor":"floorplan-1"}]
UG
EG
1
2
2
Museum für Gestaltung Zürich
Ausstellungsstrasse 60
8031 Zürich
Museumsplan
Museum für Gestaltung Zürich
Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 94
8031 Zürich
6
j

Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern arbeitete die Schweizer Textildesignerin Claudia Caviezel (geb. 1977) beim Haute-Couture-Textilhersteller Jakob Schlaepfer und verfolgte nebenbei ihre eigenen Projekte – von Stoffen über Lampenschirme bis hin zu Teppichen und Wandbildern. Zurzeit ist Claudia Caviezel als Leitung Textildesign und -entwicklung beim St. Galler Modeunternehmen Akris tätig. 2016 erhält sie den Grand Prix Design der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Seit 2011 entwirft Claudia Caviezel regelmässig für Atelier Pfister. Ihre Kissen, Vorhangstoffe, Bettwäsche, Decken und Teppiche zeigen sowohl ihr technisches Know-how im Bereich Textil als auch ihr Interesse an experimentellen bildgebenden Verfahren.

Teppich, Marmorera
Claudia Caviezel, 2014
Möbel Pfister AG, CH
Legendeno

Teppich, Marmorera, 2014, Entwurf: Claudia Caviezel
Zeichnung: Weicher Umbruch, Zürich